Hundekörbe im Vergleich

Hundekorb kaufen: Wo und welche Qualität zu welchem Preis?

Hundekorb kaufen“ Gar nicht so einfach, denn gute Qualität bringt oftmals einen hohen Preis mit sich.
Um für unseren besten Freund einen geeigneten Hundekorb, oder auch Hundebett, zu finden gibt es generell 2 Alternativen.

Zum einen die Möglichkeit den Fachhandel zu besuchen, am besten natürlich ein Tierfachhandel. Zum anderen kannst du auch online einen Hundekorb finden, aber Vorsicht denn online einen geeigneten Hundekorb zu finden ist schwieriger als gedacht. Schließlich gibt es im Netz eine wesentlich größere Auswahl an Hundekörben und Hundebetten.

Im Folgenden möchte ich dir 3 empfehlenswerte Hundekörbe näher bringen und wichtige Tipps geben worauf du alles beim Kauf eines Hundekorbes achten solltest, damit es deinem Liebling gut geht.

 

Hundekorb kaufen

Hunekorb Test

 

Hundekorb kaufen

preis-prüfen

 

Hundekorb kaufen

Hundekorb kaufen

 

 

Warum gerade diese Hundekörbe?

Die oben gezeigten Hundekörbe sind die üblichen und am häufigsten genutzten Arten. Wir du sehen kannst gibt auf der einen Seite den traditionellen Weiden-Hundekorb und auf der anderen Seite den moderneren Hundekorb aus Kunststoff in verschiedenen Farben.
Dazu kommt, dass diese Hundekörbe mich in Ihrer Preis-Leistung überzeugt haben, aber verschaffe dir davon am besten einen eigenen Eindruck.

5 Fragen die Du dir vor dem Kauf eines Hundekorbes stellen solltest:

Hundekorb kaufen ist ein Thema welches du gut bedenken solltest.
Bevor du dir einen Hundekorb kaufst sei dir bewusst, dass du diesen Korb für deinen Hund kaufst und nicht für dich. Denn anders als bei der eigenen Bettauswahl zählt beispielsweise das Design für deinen Hund keine Rolle. Daher ist es wichtig dir folgende Fragen zu stellen bevor du einen Kauf tätigst:

1. Hat der Hundekorb die richtige Größe?
2. Aus welchem Material ist der Hundekorb gefertigt?
3. Wo platziere ich den Korb bei mir Zuhause?
4. Bin ich bereit den Hundekorb zu reinigen und vor allem womit?
5. Wo kaufe ich den Hundekorb?

Wenn du Schwierigkeiten hast diese Fragen für dich zu beantworten schaue bei meinen „Wichtigen Tipps“ vorbei und verschaffe dir einen Eindruck worauf es bei Hundekorb kaufen“ ankommt . 

 

Die Matratze des Hundekorbes

Zum Bett darf natürlich nicht die Matratze fehlen.
Genau wie für uns Menschen ist es für den Hund wichtig die richtige Matratze bzw. Hundekissen zum Hundekorb zu wählen, denn auch das trägt zu einem gesunden Schlaf bei.
Anders allerdings ist, dass der Hund keinen Wert auf die Farbe oder Gestaltung legt, weshalb du an dieser Stelle gerne an dich denken darfst und das Kissen deiner Lieblingsfarbe oder Einrichtung anpassen kannst.

Bei dem Hundekissen kommt es besonders auf die Füllung an.
Es darf auf keinen Fall eine zu harte Füllung oder Kissen sein, denn so kann sich dein Hund nicht genügend entlasten, was langfristig die Gelenke beschädigen kann.

Schon gewusst?: Hundekissen können auch ohne einen Hundekorb verwendet werden.

Hundekissen

 

Alternative Einleger für Hundekörbe

Hundekissen sind natürlich die einzigen Möglichkeiten den Hundekorb deines treuen Begleiters gemütlich zu gestalten. Ich habe beispielsweise selber für lange Zeit den Korb meines Hundes mit mehreren Decken ausgelegt. Wichtig ist hierbei natürlich, dass es nicht zu weich aber auch nicht zu hart wird.
Decken haben sogar den Vorteil, dass dein Hund seine Schnauze darin verstecken oder sich eine eigene Höhle daraus bauen kann.

 

Hundekorb oder Hundebett?

Auf das Thema gehe ich ebenfalls für dich ein. Schau einfach unter ,,Korb oder Bett?“ nach oder klicke hier
Ich gehe dort zunächst auf den Unterschied ein, sowie auf die jeweiligen Vorteile und zeige dir ein paar empfehlenswerte Beispiele. Denn einen Hundekorb kaufen ist eine ebenso 

 

Hunde sind keine Kuscheltiere

Natürlich ist ein Hund auch zum kuscheln da, denn er hat es genauso gerne wie du vielleicht auch. Dennoch verwechseln viele Ihren Hund mit einem Kuscheltier und vernachlässigen dadurch seine anderen Bedürfnisse. Allem voraus gilt dies dem Auslauf, denn oftmals ist man zu faul, oder sucht sich unbewusst Gründe wie schlechtes Wetter oder einen harten Arbeitstag. Denk daran, dass dein Hund nicht mit sich selbst Gassi geht.

Nicht umsonst werden Hunde oftmals mit Kindern verglichen. Sie benötigen genau wie Kinder viel Fürsorge, Aufmerksamkeit und deine ganz persönliche Zuneigung und Liebe. Denke immer daran ein Hund begleitet dich einen Lebensabschnitt, aber du begleistest den Hund sein ganzes Leben.

 

Hunde sind auch nur Menschen

Wer kennt dieses Sprichwort nicht? Jeder Hundebesitzer und Liebhaber sollte es sich an dieser Stelle noch einmal auf der Zunge zergehen lassen und darüber nachdenken.

Wenn ich dies tue versuche ich mich in die Lage meines Hundes zu versetzten und denke darüber nach ob ich als Hund in seiner Rolle glücklich und zufrieden wäre. Los geht es dabei oftmals mit dem richtigen Hundekorb gefolgt von dem Umfeld, der Auslastung und natürlich dem Futter.

hund

 

Andere Hunde treffen

In vielen Gegenden gibt es Treffpunkte und Veranstaltungen, die du zusammen mit deinem Hund besuchen kannst. Dabei handelst es sich oftmals um eingegrenzte Flächen, wo du deinen Hund frei laufen lassen kannst. Auf diese Weise kann dein Hund sich einmal richtig austoben und das Verhalten mit anderen Hunden erproben.
Für die Herrchen und Frauchen bietet sich dabei ebenso eine Gelegenheit neue Kontakte zu knüpfen und mit anderen Hundeliebhabern ins Gespräch zu kommen.

Darüber Hinaus gibt es sogar Treffen für speziell eine Hunderasse. Google ist auch hier dein Freund und Helfer und zeigt dir garantiert die passende Veranstaltung in deiner Nähe auf.

 

Spielzeug zur Förderung

Wenn wir über Hundekörbe und -betten sprechen, sprechen wir unvermeidbar auch sehr viel über den Schlaf deines Hundes. Doch Schlafen füllt nicht den ganzen Tag eines Hundes.

Wenn er wach ist und du dich mit ihm beschäftigst bieten sich viele verschiedene Tätigkeiten an. Eine davon ist das Spielen. Um mit deinen Hund „sinnvoll“ zu spielen möchte ich dir 2 Spiele näher bringen, die deinen Hund nebenbei auch noch geistig fördern.

Schon gewusst?: Um deinen Hund müde ins Bett zu schicken spielt nicht nur die körperliche Anstrengung eine Rolle. Die geistige Beanspruchung wie das Erkennen von Zusammenhängen, oder auch die Beanspruchung der Sinne, kann deinen Hund  ebenso verausgaben.
Eine gute Mischung aus beiden ist der richtige Weg.

Hund spielzeug

 

Hundeleine – Auf das ist zu achten

1. Die Länge der Leine
Hierbei steht das Kriterium Kontrolle im Vordergrund. Je kürzer deine Hundeleine ist, je mehr Kontrolle kannst du über deinen Hund ausüben. Dementsprechend ist es also auch eine Frage des Vertrauens und der Erziehung zwischen dir und deinem Vierbeiner.Wenn du mit deinem Hund an Orten spazieren gehst, wo „viel los“ ist empfiehlt sich eine kurze Leine und an Orten mit wenig „Verkehr“ eine längere.

2. Das Material
Erfahrungsgemäß sind Hundeleinen überwiegend aus Nylon oder Leder gefertigt.
Das Material muss in erster Linie robust sein im Sinne von reißfest und widerstandsfähig.
Darüber hinaus kannst du hier wieder frei für das Design entscheiden, da dies deinem Hund herzlich wenig interessiert.

3. Sinn und Zweck einer Hundeleine
Wozu kaufen wir uns Hundeleinen? Genau um unseren Hund zu erziehen und ihm zu lehren bei Fuß zu gehen. Im Großen und Ganzen ist eine Hundeleine eine Erziehungsmaßnahme, die im Vorfeld richtig gewählt und im Nachhinein richtig eingesetzt werden muss.

Hundeleine

Schlusswort

Das Thema Hundekörbe ist ganz schön umfangreich. Ich hoffe sehr, dass dir die Infos auf dieser Seite weiterhelfen und du in Zukunft wieder vorbei schaust. Du würdest mir sehr helfen, wenn du diese Seite teilst oder weiter empfiehlst, denn somit unterstützt du diesen Block darin weiter zu wachsen.